Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bedarfsanfrage für Pi1541-Daughterboard ready tu use
#1
Moin, ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines Pi1541, und bin dermaßen davon begeistert, dass ich mit dem "Hersteller" gesprochen habe und ihn gefragt habe, ob er auch größere Mengen herstellen kann. Das geht in der Tat, ab einer Bestellmenge von nur 5 Geräten wäre es für 35,00 € inkl. Versand aus Italien möglich. komplett zusammengebaut und mit OLED-Display.

Perfekte, zyklengenaue 1541-Emulation, Emulation eines 6502 und der beiden 6522 ermöglichen eine Kompatibilität von nahezu 100%. Das bedeutet, eine bessere und günstigere Alternative zu SD2IEC und 1541 Ultimate. Wer eine haben möchte, bitte Bescheid sagen, in etwa 3 Wochen wäre das Lot dann versandbereit. Smile

[ATTACHMENT NOT FOUND]
Zitieren
#2
Moin Andi.
Ist das so eine wie die xu für den Amiga?
Dann games auf SD?

Cap
Zitieren
#3
Moinsen, Stephan! Jo, so in etwa, ist quasi die günstigste Alternative zum Chameleon und zur Ultimate1541. Fertig aufgebaut liegt das Daughterboard dann bei etwa 35,00€ inkl. Versand. Lauffähig nur mit Pi3B und 3B+. Zyklengenaue Laufwerkssteuerung, so dass alle Fastloader und sogar d64 mit Kopierschutz laufen.

Ist schon Fun, das Teil Big Grin
Zitieren
#4
Huhu.
Sorry, dass ich so spät antworte.

Ach so. Also kein direkter Anschluß an den C-64 so wie beim Amiga? Dann behalte ich doch lieber meine olle 1541.
Die tut noch ihre Arbeit... :mrgreen:
Zitieren
#5
Wird ganz normal wie eine 1541 am Seriel Port betrieben, ich sende heute abend mal ein Video Wink
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste